fbpx

Regelmäßigkeit ist zwar gut, aber ab und zu braucht man auch mal eine Abwechslung. So ging es mir in den letzten Tagen mit meinem Frühstück. Ich habe mich also auf Pinterest etwas inspirieren lassen und mich anschließend in die Küche gestellt. Dabei fiel mir auf, dass ich die tolle Coconut & Peanut Butter von meridian foods, die in meiner Foodist Healthy Box war, noch gar nicht probiert habe.

coconut & peanut butter

Was ist eigentlich Porrdige?

Porridge ist das gleiche wie Oatmeal oder auch Haferbrei.  Haferflocken werden in Milch oder Wasser eingekocht, so dass ein Brei entsteht. Allerdings wird kaum noch das Wort Haferbrei benutzt, da es sich einfach nicht so attraktiv anhört.

Zurück zu meinem Rezept: Die Mischung Peanut Butter und Banane geht immer, ich wollte allerdings auch etwas Frische dabei haben. Da ich ein großer Beeren-Fan bin, habe ich einfach Blaubeeren dazu getan. Sie sind nicht so extrem sauer, so dass das Verhältnis genau richtig ist. Außerdem liefern Blaubeeren sehr viele gute Nährstoffe. Wer mehr über das Superfood Blaubeere wissen möchte, kann hier nochmal nachlesen.

Peanutbutter Porridge mit Banane und Blaubeeren
Prep time:
Cook time:
Total time:
Ingredients
  • Für eine Portion:
  • ca 100 gr Dinkel-Haferflocken
  • ca 150 ml Reismilch
  • ca 30 gr Leinsamen
  • 1 EL Peanutbutter
  • 150 g Joghurt oder Magerquark
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • Kakaonibs
Instructions
  1. In einem Topf die Peanutbutter in die Reismilch einrühren und anschließend die Dinkelflocken und Leinsamen dazu geben.
  2. Alles miteinander verrühren und aufkochen lassen.
  3. Ca 5 Minuten quellen lassen.
  4. Den etwas abgekühlten Brei in eine Schale füllen und den Joghurt einrühren.
  5. Anschließend mit der Banane und den Blaubeeren garnieren.
  6. Wer möchte, kann anschließend noch die Kakaonibs drüber streuen.

peanutbutter porridge mit banane und Blaubeeren

Aber Achtung! Die Zusammenstellung hat definitiv Sucht-Potential. Mir hat es so gut geschmeckt, dass ich es mir sogar am nächsten Morgen um 6 Uhr für unseren Tagesausflug gekocht habe 😉

clean eating unterwegs: penautbutter porridge

Habt ihr die Kombination schon einmal probiert? Wenn ja, wie hat es euch geschmeckt? Seid ihr auch so süchtig danach?