fbpx
Hustensaft selber machen

Wer Kinder hat, weiß, dass vor allem im Winter die Nase ununterbrochen läuft und der Husten gefühlt alle zwei Wochen wieder kommt. Und gerade wenn die kleinen eingeschlafen sind oder auch einfach mal ruhig schlafen fangen sie an zu Husten und sind dann erst einmal wach. Ich habe viel ausprobiert, Hustensaft aus der Apotheke, Zwiebelsaft und auch Milch mit Honig. Keines dieser Mittel hat so gut geholfen wie mein selbst gemachter Hustensaft aus Thymiantee. Das Rezept habe ich vor einigen Jahren von meiner Heilpraktikerin bekommen und seit dem ist es bei uns im Einsatz.
Ich gebe den Kindern wenn sie viel Husten und vor allem Nachts Hustenanfälle haben, 1 – 2 Teelöffel von dem Saft. Anschließend ist Ruhe. Kein Husten in der Nacht! Leni st übrigens verrückt nach dem Hustensaft, Noah mag ihn nicht so gerne.

Warum wirkt der Hustensaft so gut?

Im Thymian sind ätherische Öle enthalten, die den Schleim im Hals lösen und dafür sorgen, dass er abgetragen wird. Außerdem hat Thymian eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Das Kraut soll auch bei einer akuten Bronchitis helfen.
Honig hat ebenfalls eine antibakterielle Wirkung und hilf bei Reizhusten und Erkältungen.
Aber Achtung: Kinder unter 1 Jahr sollten keinen Honig zu sich nehmen.
Der Honig sollte nicht in heiße Getränke gegeben werden, da so die heilenden Enzyme zerstört werden.
Zitrone hat viel Vitamin C und lindert so Halsschmerzen und hilft ebenfalls bei Erkältungen. Das Vitamin C ist vor allem gut für das Immunsystem und schützt somit auch präventiv vor der nächsten Erkältung.
Der Hustensaft besteht also aus nur drei Zutaten, aber alle drei sind kleine Husten- und Erkältungskiller.

Hustensaft selber machen 01
Rezept drucken
Thymianhustensaft mit Honig und Zitrone
Hustensaft selber machen 03
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Monat
Zutaten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Monat
Zutaten
Hustensaft selber machen 03
Anleitungen
  1. Den losen Thymian in einen Topf geben und mit dem Wasser übergießen.
  2. Beides zusammen aufkochen und ca 20 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  3. Im Anschluß die Mischung durch ein Sieb laufen lassen (so dass die Thymian Kräuter im Sieb bleiben) und abkühlen lassen.
  4. Sobald der Thymiantee abgekühlt ist bzw nur noch lauwarm ist kann der Saft der Zitrone und der Honig dazu gegeben werden.
  5. Alles gut verrühren in ein verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Der Hustensaft hält ca 4 Wochen im Kühlschrank.
Zubereitung mit dem Thermomix
  1. Den losen Thymian in den Mixtopf geben und mit dem Wasser übergießen.
  2. Die Mischung auf Stufe 1 bei 100 Grad aufkochen ca 2-5 Minuten. Und anschließend den Thermomix ausschalten und den Thymian im geschlossenem Thermomix 20 Minuten ziehen lassen.
  3. Im Anschluß die Mischung durch ein Sieb laufen lassen (so dass die Thymian Kräuter im Sieb bleiben) und abkühlen lassen.
  4. Den Thymiantee wieder in den Mixtopf geben und nun den Saft der Zitrone und den Honig dazu geben. Alles auf Stufe 5 für 5-10 Sekunden verrühren.
  5. Den Hustensaft in ein verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Der Hustensaft hält ca 4 Wochen im Kühlschrank.
Rezept Hinweise

Der Honig sollte erst zum Thymiantee dazu gegeben werden wenn der Tee entweder komplett kalt oder nur noch lauwarm ist, da er sonst seine Wirkung verliert.

Den losen Thymiantee bekommt ihr in jeder Apotheke. Ich habe im Winter immer gleich zwei Packungen zu Hause. Den Hustensaft könnt ihr natürlich auch selber nehmen, er wirkt auch bei Erwachsenen. Auch in der Schwangerschaft ist die Einnahme des Hustensafts kein Problem. Bei akutem Husten kann morgens und abends jeweils 1- 2 Teelöffel von dem Hustensaft eingenommen werden.

Hustensaft selber machen 04