fbpx

Ich bin mittlerweile in meinen neuen Alltag mit Home Office und Selbstständigkeit angekommen und habe damit auch keine Kantine mehr, die mich mit Essen versorgt. Eigentlich habe ich kaum das Kantinenessen gegessen, aber eine Portion Gemüse habe ich mir ab und zu schon geholt. Worauf möchte ich hinaus: Ich muss / darf mir mein Essen jetzt jeden Tag selber kochen. Ich freue mich total darüber, aber das heißt auch, ich muss meine Woche noch mehr vorplanen. Der Gemüse-Bulger Auflauf ist schnell gemacht und eignet sich super für Meal Prep.

Ein Alleskönner Rezept

Der Auflauf ist ein kleiner Alleskönner! Durch das Gemüse deckt man viele der Nährstoffe die man täglich braucht. Der Feta ist eine super Eiweißquelle und der Bulgur hält uns lange satt. Ein weiterer Pluspunk ist, dass der Auflauf mit nur 300 Kcal pro Portion relativ wenig Kalorien hat. Also eine super Mahlzeit um gesund und langfristig abzunehmen.

Rezept drucken
Gemüse-Bulgur-Feta Auflauf
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Bulgur wie auf Packung beschrieben kochen. In das kochende Wasser das Gemüsebrühe-Pulver und das Lorbeerblatt geben. Alles zusammen kochen bis der Bulgur gar ist.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und in kleine Stücken schneiden.
  3. Den Brokkoli für 10 Minuten kochen.
  4. Die Paprika und die Zucchini mit einem Schuss Olivenöl in de rPfanne kurz andünsten.
  5. Das Gemüse und den Bulger (ohne das Lorbeerblatt) in eine Auflaufform geben und etwas vermengen.
  6. Nun den Saft der Zitrone in ein Glas geben, Weißweinessig bzw. Apfelessig und Honig dazu geben und verrühren. Die Flüssigkeit über den Gemüse-Bulger Mix geben.
  7. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Den Feta in kleine Stücken schneiden und über den Gemüse-Bulger Mix verteilen.
  9. Die Grillfunktion vom Ofen auf 240 Grad stellen und den Auflauf für 5 Minuten in den Ofen geben. Wenn keine Grillfunktion vorhanden, dann bei Ober- Unterhitze für 5-10 Minuten bei 240 Grad zu Ende garen.

Ein Rezept für jeden Tag

Da man nicht immer das passende Gemüse im Kühlschrank hat, lässt sich dieses Gericht auch prima mit anderem Gemüse machen. Nehmt einfach das was ihr im Kühlschrank habt, und ich verspreche euch, es wird trotzdem lecker schmecken.

Melde Dich jetzt für meinen Newsletter an und erfahre als Erste von neuen Rezepten und Ernährungstipps. Als kleines Dankeschön erhältst du zwei Granola Rezepte.